Freitag, 6. September 2013

Mugrug in Patchwork

Guten Morgen liebe Bloggerleut
ja heut ist schon wieder Freitag und Zeit für den



und da zeig ich euch mein Mugrug mit Patchwork
zuerst hat es so ausgeschaut, und das hat mir überhaupt nicht gefallen
 denn die eine Rundung (die untere) hab ich so schlampig genäht "schäm"

da hab ich einfach  die Kanten begradigt und dann war ich einigermaßen zufrieden
also hatte ich es noch a weng  retten können, insofern habe ich mir selbst eine Freude gemacht

aber vom Rest bleibt wieder ein Rest übrig, glaub des dauert und dauert und dauert bis ich alles verwertet habe


servus bis zum nächsten Mal eure Anna

Kommentare:

SilviA hat gesagt…

liebe Anna
ich muss ja jetzt so lachen
wieder stehen wir zwei neben einander und dann noch die Farbtöne :-)
dein Mug ist jetzt so wunderschön das mit den Ecken gefällt mir viel bessser toll gemacht
sonnige Freitagsfreudich-Grüße SilviA

die3flinkenSpulchen-GiselaF hat gesagt…

ICh find den Tassenuntersetzer schön geworden. Ja so ist das, manchmal wills einfach nicht wies soll. Aber du hast das doch toll gelöst. UND vielen Dank das du am "Freudichtag" teilnimmst.

LG Gisela

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Anna,

wenn ich auch im ersten Moment nicht wusste, was ein Mugrug ist......grins.....so finde ich dein Werk hast du super gerettet. Tassenuntersetzer habe ich bisher noch nicht gehört. Es gefällt mir aber sehr gut. Ganz liebe Grüße Silvi

petrasart hat gesagt…

Hey! Das geht aber nicht *lach* Hab ich Dich doch bei den Stemplern einsortiert und nicht bei den Nähern ;-)

Ein tolles MugRug hast Du gemacht!

Wünsche Dir einen schönen Tag :-)

Liebe Grüsse, Petra